Milchhaus

In den Dörfern gab es früher Milchhäuser - sie waren Orte der Begegnung und des Austausches. Wir möchten mit unserer website die Funktion des "Milchhauses" übernehmen und laden zu Diskussionen im Gästeforum, berichten über besondere Veranstaltungen und stellen interessante Projekte vor. Das wöchentliche "Querdenker" Motiv lädt zum Mitraten ein.

PS: Die Einträge im Gästeforum müssen sich nicht mit unserer Meinung decken und wir behalten uns das Recht vor Einträge zu löschen.

 
  • Bin schon gespannt, wie lange unser Privatissimum noch dauern wird. Leutln, lest wenigstens unsere Hinweise und findet die dort versteckte, gemeinte Lösung. Ob ihr damit auch das Querdenkermotiv gelöst haben werdet, sagt euch gabi spätestens am Freitag. Besser verwirren kann nur gabi.

  • Grünling

  • Begründer?

  • oder doch Schweißtuch oder Turiner Grabtuch?

    Karl am 04.05.2015, 23:08 Antwort

    Ich schlage folgende Reihe vor:
    Schnupftuch, Schweißtuch, Grabtuch.

  • Hintergrundmalerei

  • Mein Lösungsvorschlag ist hier versteckt:
    de.wikipedia.org/wiki/Altniederl%C3%A4ndische_Malerei

    Gina am 04.05.2015, 15:04 Antwort

    Das Rätsel im Rätsel

    Peter am 04.05.2015, 15:39 Antwort

    Der fette Mann scheint drauf zu schauen ...

    Karl am 04.05.2015, 18:48 Antwort

    ... obwohl es ihn nicht sonderlich tangieren dürfte.

    Peter am 04.05.2015, 20:51 Antwort

    Ja, fette Menschen haben damit weniger Probleme ...

    Karl am 04.05.2015, 22:42 Antwort

    ... außer mit dem Speck drüber.

  • SCHUPFA (Schuppen)

  • Schonwäsche

  • Rätseltipps: Jongleur, Balancieren, knitterfrei, Moritz(von W.Busch), Sch(n)upftuch, Gugl(Google)hupf, Bäckerschupfen, Balanceakt,...

  • Lektor Karl am 04.05.2015, 19:33 Antwort

    Ich habe meine "Freude" daran und mag gar nicht schreiben, was ich davon halte. Viele gute Ansätze, das alleine reicht aber nicht.
    ...ist die Küche im Gasthaus Bauer, maßgeblich durch diese Region, ihre Produkte, ihre Rezepte, sowie die perfekte handwerkliche Tradition und hohe Qualität ihrer Zubereitung, inspiriert.
    Sie ist im köstlichsten Sinn bodenständig. Und präsentiert sich, wenn Sie möchten, dennoch unwahrscheinlich kreativ und originell.

    Hier ist der Beistrichstreuer übergelaufen samt geschwollenem Schwafler.

  • Weil gerade Walpurgisnacht ist:
    Die folgende Geschichte ist nur was für Feinspitze, oder solche Leute wie mich, die nichts außer Unsinn im Sinn haben.
    Um 14:15 gratuliert mir gabi zur Rätsellösung der Woche und lädt alle zur Walpurgiswanderung mit Abmarsch aus Langschlag ein. Warum auch immer gerade von dort aus.
    Dann folgen die Minuten 14:33 und 14:34. Die Ereignisse überschlagen sich förmlich. Dem aufmerksamen Seitenmeister fällt dieser Irrtum natürlich auf und er feixt noch herum, dass das nur für mich gelte. Nebenbei erzählt er es über die Schulter Georg, der ihr dienstbeflissen zur Seite springt und um 14:34 den Fehler zu beseitigen versucht. Inzwischen hat aber gabi deren von Gelächter begleitete Unterhaltung mitgehört und ihrerseits eine neue Meldung abgesetzt. Um es kurz zu machen, sie war schneller, aber wen wunderts?
    Was lernen wir daraus? Es kommt oft auf Sekunden an. Die Geschwindigkeit des Antnseppnetzes ist zwar nicht berauschend, seine Server nicht die schnellsten, für solche Sachen reicht sie aber noch immer.

  • Weil ich gerade am Schreiben bin, übernehme ich natürlich auch gerne die Aktualisierung der Tabelle. Als Serientäter werde ich eine schöpferische Pause einlegen und den Damen den Vortritt lassen. Zumindest bis Dienstag.
    Adabei 4
    Claus 1
    Joy 2
    Karl 5
    Peter 4
    Fröhliches Hexenwandern!

  • abmarsch zur walpurgiswanderung ist heute natürlich um 19 uhr vom MARKTPLATZ in GRAFENSCHLAG.

  • ASTROLOGE ist der gesuchte begriff dieser woche. KARL hat das völlig richtig getippt.
    dazu herzliche gratulation. danke für die aktualisierte aufstellung an joy oder karl.

    heute feiert unser sohnmann jakob seinen 23. geburtstag. er ist ja ein waschechter langschläger - geplante hausgeburt in der walpurgisnacht!
    apropos walpurgisnacht: heute 19 uhr abmarsch in langschlag zur walpurgiswanderung zum guttenberg mit szenischer lesung von gerda ecker. dann maibaumaufstellen in kaltenbrunn und kleinnondorf. und morgen am 1. mai werden anna und georg das erste mal ihre feuerwehruniform ausführen - beim kirchgang der ff-lugendorf.

    Seitenmeister am 30.04.2015, 14:33 Antwort

    Abmarsch in Langschlag gilt nur für Karl. Alle andern starten in Grafenschlag.

    georg am 30.04.2015, 14:34 Antwort

    Natürlich findet der Abmarsch zur Walpurgiswanderung um 19 Uhr am Marktplatz in Grafenschlag statt und nicht wie von Gabi angekündigt in Langschlag.

    Karl am 30.04.2015, 15:13 Antwort

    Leider, leider kann ich weder dort noch da mitmachen. Die Walpurgisnacht braucht mich hier bei uns. Wenn ich nur an das Vorjahr denke, 3 gestohlene, nein ungefragt entliehene Maibäume!

  • wer war schon in sardinien und kann mir tipps geben was man gesehen haben muss oder soll. wir wohnen 60 km vom cagliari (flughafen) entfernt in villasimius. erbitte auch noch tipps bezüglich kleidung für mitte mai (windig, heiss???). merci vielmals
    und karl: bitte nicht verweis auf www.sardinien .....

    Karl am 29.04.2015, 18:28 Antwort

    Pack die Badehose ein, vergiss aber langärmelige Blusen, Pullover und Blazer nicht.
    Was man gesehen haben sollte, wird euch schon vor Ort gesagt werden. Altes Gemäuer, Kirchen oder Naturschönheiten? Eine Frage der Zeit und unterschiedlichen Interessen. Sardinien ist nur rund ein Viertel größer als NÖ. Was würdest du da bei uns als Muss empfehlen?

  • perfekt - karl ist wieder am abräumen ... :)

    war übrigens gerade auf

    www.klemuwa.at

    schöne, feine seite!

    Karl am 29.04.2015, 11:53 Antwort

    Es ist immer schwierig, eine Webseite aktuell zu halten und gleichzeitig Vergangenes zu bewahren. Wenigstens das Winterbild wurde schon gegen ein schneefreies ausgetauscht.

  • Nur der ASTROLOGE sieht alles, zumindest hat er Vermutungen.

    Karl am 27.04.2015, 19:13 Antwort

    Gerade vorhin habe ich Peter in seinem Garten noch einen dürren Ast gezeigt. Er will ihn aber nicht abschneiden, sondern sich lieber auf den Kopf fallen lassen.

  • BIOLOGE

  • Irgend ein ...loge wird schon sein.
    BIOLOGE, ÖKOLOGE, WEINOLOGE

  • Theaterherbst, Logenwein (Freimauerer)

  • Schon wieder ist eine Woche vorbei und das Murmeltier hat gegrüßt. Ich werde mir bald selbst unheimlich.
    Hier also der aktuelle Tabellenstand:
    Adabei 4
    Claus 1
    Joy 2
    Karl 4
    Peter 4
    Lauter Männer, so darf das nicht weitergehen, meine Damen!
    Und vergesst bitte mein Gewand aus der Vorwoche nicht.
    Auf Wiedersehen im klemuwa.

  • vorbei ist es mit der vornehmen zurückhaltung: KARL hat wieder abgestaubt mit der RINGSTRASSE.
    herzlichen glückwunsch und danke für die aktualisierung der rästelsiegerliste 2015.
    ich hoffe wir alle sehen uns am sonntag um 14 uhr bei der ausstellungseröffnung im klemuwa (kleinstes museum des waldviertels) in langschlag ehemaliges bahnhofsviertel:-)

  • Powerball

  • wollte nur vermelden - das klemuwa - hat die wirkung einer kathedrale!!! freuen uns auf euch wenn ihr am sonntag um 14 uhr zur eröffnung der neuen ausstellung kommt. hatschi bratschi hängt da auch dabei - weil das ja das lieblingsbuch vom joy ist.....

    joy am 22.04.2015, 18:46 Antwort

    bin da aber nur ein trittbrettfahrer - der karl ist der echte fan davon - ich stehe eher auf die stählernen typen ...

    Karl am 22.04.2015, 19:13 Antwort

    Meine Beziehung zu Hatschi Bratschi ist eine eher leidvolle. Es war in der Unterstufe im Stift Melk, wo mir meine Klassenkameraden einen Streich gespielt haben. Da gab es eine Schulbibliothek und man konnte aus einer Liste auswählen. Die Bücher waren der Einfachheit halber nummeriert und man schrieb halt mehrere Zahlen auf, die man je nach Verfügbarkeit geliehen bekam. Als Klassenjüngster war ich halt Ziel mancher Scherze. Immer wieder wurde meine Bestellliste ausgetauscht und schon wieder einmal lag Hatschi Bratschi vor mir. Irgendwann lief sich dieser Scherz tot, oder der Deutschprofessor überlauerte das. Hatschi Bratschi ist aber untrennbar mit meiner insgesamt in der Erinnerung schönen Schulzeit in Melk verbunden. Und ich somit mit ihm.

  • Umlaufbahn?

  • Erdumlaufbahn, Erdumkreisung, Erderwärmung, Klimazonen,...

  • UMFAHRUNG, UMLEITUNG

  • UMWELT

  • LIFE BALL

    man reiche mir den lorbeerkranz ...

  • Umfahrungsstraße, Umweltautobahn

  • GRÜNINSEL

  • WELTUMRUNDUNG

  • Spät am Abend erscheint das Rätsel. Meine Ganglien sind schon erschöpft, mir fällt vor den Augenlidern nur der Grüngürtel ein.

    Karl am 20.04.2015, 23:45 Antwort

    KREISVERKEHR wäre natürlich auch eine Lösung, vor allem wenn man bedenkt, wieviele GRÜNHÜGEL in die VERKEHRSINSELn da im Kleinerwinreich hineingebaut wurden. Mindestens 2000.

    Karl am 21.04.2015, 08:16 Antwort

    Da wären dann noch die RINGSTRASSE in Wien, in Krems, in sonstwo...

  • Luftballon heisst es richtig ...

    Karl am 20.04.2015, 00:58 Antwort

    Sehr brav aufgepasst! Weiß ich eh, ich wollte nur die doppelte Luft vermeiden. Um Reimes willen.

    joy am 20.04.2015, 06:49 Antwort

    guten morgen, karl!

    hatschi bratschi war meine lieblingslektüre - noch heute wache ich manchmal schweissgebadet auf, wenn mir die bilder der eingesperrten kinder im kopf herumgeistern ...

  • Karl hat mich beauftragt, die ehrenvolle Aufgabe der Rätseltabellenaktualisierung für ihn vorzunehmen. Ich hoffe, wir sehen uns nächsten Sonntag im klemuwa, wo ich meine ach so traurige Geschichte vorzustellen gedenke.
    Adabei 4
    Claus 1
    Joy 2
    Karl 3
    Peter 4
    Inzwischen durch die Luft davon
    zieht mein roter Gasballon.

  • KARL hat diese Woche zugeschlagen: GEWAND ist der gesuchte Begriff. Wir gratulieren herzlicht!
    Danke für die aktualisierte Rätselsiegeraufstellung an Joy oder Karl?? Dieses Wochenende: Eurojack in Rappottenstein.

  • GE ORG

    von arg gehen ...

    gabi am 16.04.2015, 20:56 Antwort

    jö das ist super. der herr kurator und sein baumeister (jakob) arbeiten auf hochdruck an der innenraumgestaltung des kleinsten museums des waldviertels. am sonntag 26. april um 14 uhr wird im "klemuwa" die neue ausstellung eröffnet: Fotos der Serie "Stars der Kindheit" (regionale Persönlichkeiten präsentieren ihre liebesten Märchenfiguren und TV-Stars.
    wir laden alle herzlich dazu ein (es gibt auch kaffee und kuchen samt blick auf die bahntrasse mit abgebauten geleisen).

  • Wie wär s mit Fußgänger

    Heidi am 15.04.2015, 14:12 Antwort

    oder lieber Fußgängerzone

    Heidi am 16.04.2015, 09:02 Antwort

    Laufsteg, Catwalk,...?

  • AUFTRETEN, AUFTRITT

  • Früher gab es schon ein ähnliches Bild und die Lösung war GEWAND.

    ZWalk am 14.04.2015, 08:44 Antwort

    oder gar GEBOT

    joy am 14.04.2015, 12:42 Antwort

    jessas - gilt jetzt karl`s tipp? ist der nicht geschummelt?

    buaaaah, schnief - hätte mich schon über meine tipps gefreut und jetzt das und er gibt es auch noch zu ... :)

    Karl an joy am 14.04.2015, 13:52 Antwort

    Mein Tipp gilt, aber ob er auch richtig ist? Damals habe das Gewand auch ich erraten, aber erst nach Hinweisen von gabi. Ist ja nicht das erste mal, dass ein Begriff schon einmal da war. Heirat und Nachteil fallen mir gerade ein.

    gabi am 14.04.2015, 18:37 Antwort

    gruss aus sankt nimmerlein: vor 8 jahren am 3. mittwoch im juni war um 14.23 auch die ampel in zwettl bei der kreuzung vor der raika rot!

    Karl am 14.04.2015, 19:14 Antwort

    Chapeau! Ich glaube, nach dieser Ampel kann man seine Uhr stellen. Zum Recycling von Rätselbegriffen habe ich ein ganz entspanntes Verhältnis, es waren ja immer neue Bilder dazu. Und ein gutes Erinnerungsvermögen kann nie schaden, vor allem in meinem Alter :)

  • Wagemut, Waage, Wagen

  • Trittfest(-sicher), (Wand)hochgehen, Aufgang, Ausgang, Wanderung, Marathonlauf, Fußgeher,...

  • Quereinsteiger

  • HANDLAUF

  • SIDESTEP

  • AUFSTIEG

  • SEITENSPRUNG

  • QUERGANG

Bitte Beitrag eingeben:

  •   
 

Milchhaus

In den Dörfern gab es früher Milchhäuser - sie waren Orte der Begegnung und des Austausches. Wir möchten mit unserer website die Funktion des "Milchhauses" übernehmen und laden zu Diskussionen im Gästeforum, berichten über besondere Veranstaltungen und stellen interessante Projekte vor. Das wöchentliche "Querdenker" Motiv lädt zum Mitraten ein.

PS: Die Einträge im Gästeforum müssen sich nicht mit unserer Meinung decken und wir behalten uns das Recht vor Einträge zu löschen.