Betriebsausflug in der Wachau

Unser cooler Betriebsausflug am 14. September 2017

Gestartet wurde mit einem vorzüglichen Mittagessen im "s´Rondell" in Pöggstall. Für Tobias und Klaus Schmutz - die Pächter dieses Lokales - durften wir Logo, Visitkarten, Website und Speisekarten gestalten (www.srondell.at). Danach machten wir uns auf zu Thorsten Busch nach Spitz. Die Grafik für Folder und Gutschein seines "Segway Wachau" stammt ebenfalls aus unserem Haus.

Bevor es aber zur Tour 2 in die Weinberge hinter Spitz ging, stand eine intensive Einführungs- und Erläuterungsphase am Programm. So ein Fahrzeug zu lenken ist ungewohnt, das Gerät hat ganz schön viel Power und so herrschte anfangs noch ein gewisser Respekt davor. Aber dann ging es dahin: steil bergauf, steil bergab und flott geradeaus durch Laubwälder und Weingärten. Thorsten Busch als Guide erzählte uns Interssantes über Spitz, den Weinbau und die Besonderheiten der Gegend. Auch der Tausendeimerberg wurde zum Abschluss erklommen. Silvia und ich trauten dem wilden Gefährt nicht, daher war ich mit dem E-Bike dabei. Den Abschluss bildete eine Einkehr beim Heurigen. Dort trafen wir zufällig auch noch Ingrid Bauer. Für Ihren Wachauer Safran durften wir Etikett, Folder und Plakat gestalten. 

Die Crew – Richarda, Beate, Erwin, Georg, Gerhard, Anna und Max – war begeistert vom Erlebnis Segway. Vorallem weil die Strecke anspruchsvoll war und mit den geländegängigen Gefährt das Gefühl von Abenteuer und Freiheit ausgekostet werden konnte.  

Richarda Mayer am 15. September 2017 10:40